Lehrgang Herbst 2010/2011

Mit Kunst
Potentiale entdecken und entwickeln

Aktivierung des kreativen Ausdrucks

Kennen Sie das? Sie sollten eine originelle Idee haben oder wollen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen kreativ arbeiten – doch Sie fühlen sich innerlich leer. Alles ist mühsam, keine Idee entsteht. Dann ist es Zeit, die eigenen kreativen Kräfte neu „aufzuladen“, um die ureigensten Energien wieder zu spüren.

Im Herbst 2010 startet ein vierteiliger Lehrgang „Multimediale Kunsttherapie“. Anhand einer Vielzahl an schöpferischen Selbsterfahrungsübungen und durch das direkte, unmittelbare spielerische Gestalten wird die Neugier auf die eigenen kreativen Potenziale geweckt.

Die Lehrgangs-TeilnehmerInnen entdecken meist in ihren Bildern und Objekten eine Kraft, Stärke und Lebendigkeit, die sie bisher an sich nicht wahrgenommen haben. Sie erleben, wie ihre Kreativität aktiviert wird und sich in der Folge neue Ideen und Lösungsansätze entwickeln.

Wir arbeiten mit einer Mischung von Selbsterfahrung, freiem Arbeiten und Gruppenarbeit – eingebettet in eine seminarbegleitende Reflexion. Der Transfer in die Praxis, wie die jeweiligen Materialien  und Methoden anwendbar sind, spielt eine wesentliche Rolle.

Themen und Inhalte

1. Modul

Schwerpunkt: praktische Einführung in die Methode der multimedialen Kunst-Therapie, Finden des persönlichen Themas mit Hilfe von angeleiteten kunsttherapeutischen Übungen

2. Modul

Schwerpunkt: Malerei

Arbeiten mit Farben wie Guache, Acrylfarbe, Kreiden, Eitempera, … auf verschiedenen Malgründen. Es entstehen Arbeiten wie Collagen, dreidimensionale Bilder, intuitive Bilder

3. Modul

Schwerpunkt: plastisches Gestalten

Zugang zur Dreidimensionalität wird angeregt.

Materialien: Ton, Elektroschrott, Gips, Abfallmaterialien, Stoffe…
Es entstehen Objekte, Skulpturen, Fantasieobjekte

4. Modul

Schwerpunkt: darstellender Bereich

Szenen-Spiele, Wortspiele, einfache schauspielerische Darstellungen, multimediale Übungen und Abschluss des Lehrganges

Künstlerische Medien

  • Malerei
  • Plastisches Gestalten
  • Zeichnen
  • Collagen
  • Installation mit verschiedenen Materialien
  • Darstellerischer Bereich
  • Sprachgestaltung: Erarbeitung von einfachen Texten,
    Assoziationsketten  und Dialogen

Zielgruppe

offen für Alle, insbesondere: in sozialen Berufen Tätige, LehrerInnen, TherapeutInnen, künstlerisch/kreativ Arbeitende

mindestens 9 und maximal 12 TeilnehmerInnen

Termine

Start: Freitag, 8. und Samstag 09. Oktober 2010

die 3 anderen Termine werden Mitte Mai 2010 bekanntgegeben

Freitag 14.00 bis 20.00 Uhr
Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr

52 Unterrichtseinheiten

Veranstaltungsort

Caritas Bildungszentrum
Maximilianstraße 41, 6020 Innsbruck

Kosten

490.- Euro (inkl. Materialen für kreative Arbeiten,
Seminarunterlagen und Pausenverpflegung)

update-Förderung in der Höhe von 122.- Euro möglich
(Details unter http://www.mein-update.at)

Info und Anmeldung

Caritas Bildungszentrum

einblicke Fort- und Weiterbildung

Maximilianstraße 41, 6020 Innsbruck

0512/582856-44
bildungszentrum.fortbildung@lsr-t.gv.at


%d Bloggern gefällt das: