ein kreatives Sommer-Wochenende

13. – 15.  August  2011  in  Freistadt

mit Kunst eigene Potentiale entdecken und entwickeln

 multimediale Kunsttherapie

Kennen Sie das? Sie sollten eine originelle Idee haben oder wollen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen kreativ arbeiten – doch Sie  fühlen sich innerlich leer. Alles ist mühsam, keine Idee entsteht. Dann ist es Zeit, die eigenen kreativen Kräfte neu „aufzuladen“, um die ureigensten Energien wieder zu spüren.

Der Arbeitsalltag von Menschen ist von immer stärkeren Belastungsfaktoren geprägt: Zeitmangel, Personalknappheit, höhere Anforderungen ect. Dazu kommen manchmal auch stressige und herausfordernde Lebensbedingungen. Am Ende einer Woche fühlt man sich erschöpft und ausgelaugt. Oft fehlt die Zeit oder die auch die Kraft, die eigenen Ressourcen wieder aufzufüllen. Dieser Workshop ermöglicht, aus dem Alltag herauszutreten und  sich Zeit für sich selbst zu nehmen.


Die gesprochene Sprache als Kommunikationsmittel steht den Menschen nicht immer befriedigend zur Verfügung. Hier kann die Arbeit mit kreativen Medien helfen, neue Ausdrucksformen für Probleme, Nöte und Ressourcen zu finden.

Das große, oft ungelebte Potential an Ausdrucksmöglichkeiten, das jeder Mensch zur Verfügung hat, wird angeregt und belebt.

In der multimedialen Kunsttherapie wird mit Übergängen von einem Medium zum anderen gearbeitet. Ein gemaltes Bild kann in eine Körperhaltung, eine Ton-Figur oder in Stimme umgewandelt werden.

Wir arbeiten in einer Mischung von Selbsterfahrung, freiem Arbeiten und Gruppenarbeit – eingebettet in eine seminar-begleitende Reflexion. Im Mittelpunkt steht der spontane schöpferische Prozess, wobei der Transfer in die Praxis mitgedacht wird.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

künstlerische Medien

  • Malen intuitives Malen, Collagen, spontanes Malen mit Musik
  • plastisches Gestalten mit Ton, Fundstücken, alten Elektrogeräten…
  • Einfache darstellerische Arbeit Sprachgestaltung, Erarbeitung von einfachen Texten und Assoziationsketten

Kursleiterin: Angela Zwettler, 1963 geboren, multimediale Kunsttherapeutin, dipl. Behindertenpädagogin, Bildungs- und Lehrtätigkeit, freischaffende Künstlerin.

Zeit: 13. – 15. August 2011 Samstag 17:00 – 20:00, Sonntag 9:30 – 17:00, Montag (Feiertag) 10:00 – 13:00

Kosten: 230,- inkl. Material, seriöse Tauschgeschäfte auf Anfrage möglich (außer Material- und Raumkosten)

Zielgruppe: offen für alle, besonders für KünstlerInnen und Menschen, die in Lehr-, Begleitungs- und Betreuungsberufen arbeiten

max. 12 TeilnehmerInnen, bitte Mal-/Arbeits-Kleidung mitbringen

Ort: Eltern-Kind-Zentrum MIMO, Bahnhofsstrasse 8, 4240 Freistadt http://www.kinderfreunde.cc/Bundeslaender/Oberoesterreich/Muehlviertel/Angebote/Eltern-Kind-Zentren/Freistadt

Anmeldung:  zwettangel@chello.at   0699/12 48 23 06

Anmeldeschluss 10. Juli 2011

Die Anmeldung ist erst ab Überweisung des Kursbeitrages auf folgendes Konto gültig: Angela Zwettler, BLZ 12 000,  KontoNr: 504 143 74 100

Verwendungszweck: Kunsttherapie Freistadt

Fotos: einblicke-Lehrgang Innsbruck 2010-2011 A. u. B. Grimm

%d Bloggern gefällt das: